Hinweis: Das Arbeitsgericht Cottbus hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pressesprecher des Arbeitsgerichts Cottbus für das Stammhaus Cottbus und die Kammern Senftenberg: Klaus Mittelstädt

Kontakt: 0355/4991-3225

Veröffentlichungen des Arbeitsgerichts finden Sie unter Entscheidungen.

  49 Artikel (Anzeige Artikel 46 bis 49)
 zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  

Pressemitteilung vom 28. November 2012: Klage eines Mitarbeiters der Hochschule Lausitz

Pressemitteilung vom 28. November 2012: Klage eines Mitarbeiters der Hochschule Lausitz

Das Arbeitgericht Cottbus, Kammern Senftenberg, gibt bekannt, dass in Sachen Karras gegen Hochschule Lausitz, Senftenberg, eine Klage eingegangen ist. Der Arbeitnehmer wehrt sich mit der Klage gegen die fristlose, hilfsweise ordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses vom 06.11.2012. Er beantragt seine Weiterbeschäftigung als nichtwissenschaftlicher Mitarbeiter Medizintechnik sowie Projektkoordinator Zentrum für barrierefreies Studium.

Die Güteverhandlung vor der 12. Kammer des Arbeitsgerichts (Außenkammern Senftenberg, Schulstraße 4 b in Senftenberg) findet am Dienstag, dem 18.12.2012 um 9:00 Uhr statt. Die Güteverhandlung dient dazu, die Sach- und Rechtslage mit den Parteien zu besprechen, um eine gütliche Einigung im Rahmen eines Vergleichs zu erzielen. Scheitert der Gütetermin, findet eine Verhandlung vor der Kammer statt. Hier ist durch Urteil zu entscheiden, ob die Gründe, die zu der Kündigung führten ausreichend sind. Eine fristlose Kündigung setzt einen wichtigen Grund voraus, der es dem Arbeitgeber unzumutbar macht, den Arbeitnehmer weiterzubeschäftigen. Es ist zu prüfen, ob ein gravierendes vertragswidriges Verhalten vorlag, das das Vertrauensverhältnis unwiederbringlich zerstört hat. Die beiderseitigen Interessen sind umfassend abzuwägen. Sollte die Entscheidung zu Gunsten des Arbeitnehmers ausfallen, so ist dieser in aller Regel weiterzubeschäftigen.

Cottbus, den 28.11.2012

Lore Seidel
– Pressesprecherin –



Pressemitteilung vom 12.09.2012 zum Rechtsstreit Steffen Heidrich gegen FC Energie Cottbus e.V.

Pressemitteilung vom 12.09.2012 zum Rechtsstreit Steffen Heidrich gegen FC Energie Cottbus e.V.

In dem Rechtsstreit des Herrn Steffen Heidrich gegen den FC Energie Cottbus e.V. hat die 2. Kammer des Arbeitsgerichts Cottbus heute durch Urteil entschieden. Die Klage wurde abgewiesen. Der Kläger, der seinen Klageantrag auf eine betriebliche Übung gründete, hat keinen Anspruch auf Zahlung von 62.000 Euro als Prämie für Pokalspiele.

Zur Begründung hat das Gericht ausgeführt, dass die Parteien in einem Ergänzungsvertrag aus dem Jahr 2009 schriftlich vereinbart hatten, dass außer den im Vertrag geregelten Vergütungsbestandteilen keine weiteren Zahlungen geleistet werden. Aufgrund dieser Vertragsänderung kam zwischen den Parteien keine  betriebliche Übung mehr zustande.

Cottbus, 12. September 2012

Dr. Heither
- stellv. Pressesprecherin - 


Hinweis zu aktuellen Entscheidungen

Veröffentlichte Entscheidungen des Bürgerservice - gemeinsame Entscheidungsdatenbank aller Berliner und Brandenburger Gerichte - können Sie auch unter www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de abrufen.


Pressemitteilung vom 05.01.2012 - Auswärtige Kammern des Arbeitsgerichts Cottbus in Senftenberg gebildet

Pressemitteilung vom 05.01.2012
Auswärtige Kammern des Arbeitsgerichts Cottbus in Senftenberg gebildet

Das Arbeitsgericht Senftenberg ist seit dem 1. Januar 2012 als Gericht aufgehoben. Am bisherigen Standort in Senftenberg bestehen nun Kammern des Arbeitsgerichts Cottbus.

Rechtssuchende Bürgerinnen und Bürger können sich sowohl an das Stammhaus des Arbeitsgerichts Cottbus

Arbeitsgericht Cottbus
Landesbehörden- und Gerichtszentrum
Vom-Stein-Straße 28
03050 Cottbus
Tel.: 0355/4991-3110
Fax.: 0355/4991-3239

als auch an die auswärtigen Kammern in Senftenberg

Arbeitsgericht Cottbus
- Kammern Senftenberg -
Schulstraße 4 b
01968 Senftenberg
Tel.: 03573/3724-0
Fax.: 03573/3724-55

wenden.

Auch die Rechtsantragstellen sind an beiden Standorten tätig. Bürgerinnen und Bürger können nach wie vor Klagen und andere Anträge sowohl in Cottbus als auch in Senftenberg aufnehmen lassen. Drei Richter sind derzeit für die auswärtigen Kammern in Senftenberg tätig.

Lore Seidel
– Pressesprecherin –